Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

1. Vertragspartner 
Der Vertrag kommt zwischen dem Besteller und
FORTBILDUNG33.de – Nils Hartig
Prof.-Messerschmitt-Str. 1a
85579 Neubiberg
zustande.

2. Anmeldung und Vertragsschluss bei Veranstaltungen
Der Vertrag kommt durch die Anmeldung des Bestellers und durch die Übersendung einer Rechnung oder Anmeldebestätigung durch FORTBILDUNG33.de zustande. 

3. Widerrufsrecht für Verbraucher 
Verbrauchern nach § 13 BGB steht nach Maßgabe der folgenden Hinweise ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. 

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB - InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB- InfoV. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an
FORTBILDUNG33.de – Nils Hartig
Prof.-Messerschmitt-Str. 1a
85579 Neubiberg
Widerrufsfolgen 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. 
Besondere Hinweise 
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. 

4. Rücktrittsrecht, Kündigung, Vertretung
Bei einem Rücktritt vom Vertrag bis zum Seminarbeginn sowie bei Nichtantritt ist eine Verwaltungsgebühr i.H.v. 75 € zu entrichten. Bei einer Kündigung nach Lehrgangsantritt ist die gesamte Lehrgangsgebühr zu entrichten.
Ausgenommen sind die Veranstaltungen fut - Fahrschulunternehmertage, QFA-Qualifizierte(r) Fahrschul-Angestellte, Alpin-Biking-Akademie. Hier gelten die folgenden Rücktrittsmöglichkeiten:
Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir eine Verwaltungsgebühr von 75,- € netto. Ab 4 Wochen bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 30% der Veranstaltungskosten, ab 2 Wochen bis zum Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50% der Veranstaltungskosten.
Selbstverständlich können Sie jederzeit anstelle des gemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen dann keine zusätzlichen Kosten. 


5. Absage, Ausfall und Verlegung von Lehrveranstaltungen
FORTBILDUNG33.de hat das Recht, Veranstaltungen abzusagen. Bereits gezahlte Entgelte/Gebühren werden in diesem Falle erstattet. 

6.Seminarkosten, Zahlungsweise
Die Seminargebühren sind zu Beginn des Seminars zu entrichten. Abweichende Fälligkeitstermine müssen gesondert schriftlich vereinbart werden. 

7.Haftung
Die Haftung von FORTBILDUNG33.de, mit Ausnahme von Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten beruht.

8. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. Die Vertragsparteien werden in einem derartigen Fall anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame vereinbaren, welche dem Regelungszweck der ursprünglichen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt, falls sich eine Regelung als lückenhaft erweisen sollte.