Beschreibung
Titel:
Fahrschulrecht, Fahrschul-Geschäftsmodelle, Konflikte lösen
Beginn:
23.09.2020 um 08.15Uhr
Ende:
25.09.2020 um 15.30Uhr
Leitung:
Nils Hartig
Ort:
Technologie - und Gründerzentrum Würzburg (TGZ) GmbH
Magdalene-Schoch-Str. 5
97074 Würzburg
Gebühren:
€ 439,00 zzgl. 19% MwSt.

Auszüge aus dem Inhalt:

1. Tag: Chancen nutzen: Fahrschul Recht

  • Das neue Fahrlehrergesetz (FahrlG). Was hat sich geändert und welche Chancen bietet das neue Gesetz? Es braucht Überblick, Ordnung und Kenntnisse der neuen Inhalte, um auf die richtigen Ideen zu kommen.
  • Kostenlos zum Seminar gibt es das Fahrlehrergesetz in gebundener Form für Sie
  • Die aktuellen Änderungen der Fahrerlaubnis-Verordnung. Überblick. Information. Diskussion.
  • Die theoretische Fahrerlaubnisprüfung am PC: Hintergründe und Ausblicke auf aktuelle und zukünftige Fragenformate
  • Aktuelle Themen: Z. B. Ausblick auf neue Prüfungsfragenformate, Neustrukturierung der Führerscheinausbildung
Einen detailierten Ablauf des ersten Tages Ihrer Fahrlehrerfortbildung finden Sie hier.
Chancen nutzen: Fahrschul Recht

2. Tag: Fahrschul-Geschäftsmodelle

Die neuen Fahrerschulungen sind nur ein Anfang. Fahrschulen werden ihre Geschäftsmodelle hinterfragen und verändern. Dieses Modul liefert Ihnen Ideen, Gedankenaustausch und Inspiration für den Wandel von der Fahrschule zum zukunftsfähigen Mobilitätsdienstleister.
Einen detailierten Ablauf des zweiten Tages Ihrer Fahrlehrerfortbildung finden Sie hier.
Fahrschul-Geschäftsmodelle

3. Tag: Weniger Zoff - Konflikte aktiv lösen

  • Konflikte aus Deinem Fahrschulalltag (eigene Fallbeispiele)
  • Erkenne Deine persönliche Einstellung zu Menschen und Konflikten
  • Umgang mit Wut und Ärger
  • Das hilft im Konflikt: Die 5 Schritte der De-Eskalation
  • Souveräne und lösungsorientierte Reaktionen auf verbale Angriffe
Einen detailierten Ablauf des dritten Tages Ihrer Fahrlehrerfortbildung finden Sie hier.
Weniger Zoff - Konflikte aktiv lösen
erfolgt über das Haus