Seit 1. Mai 2014 ist die Seminarleiterfortbildung neu geregelt. Die Regelung, wonach Seminarleiter alle 4 Jahre zur 3-tägigen ASF- bzw. 4-tägigen ASP-Fortbildung müssen, entfällt. Statt dessen hat der Gesetzgeber sich entschlossen, die 1-tägige, jährliche Weiterbildung für Seminarleiter einzuführen. Doch wann sind Sie jetzt erstmals zur Fortbildung fällig? Und worauf müssen Sie als Seminarleiter jetzt achten?

Der entscheidende Passus im neuen § 33a FahrlG fasst sich wie folgt:

(2) Ist er Inhaber einer Seminarerlaubnis nach § 31 Absatz 1 oder § 31a Absatz 1, hat er außerdem jährlich an einer eintägigen Fortbildung von mindestens acht Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten teilzunehmen, in der Inhalte und Methoden der jeweiligen Seminardurchführung vermittelt werden.

Doch wann setzt die neue jährliche Fortbildungspflicht ein?

Fall 1: Alt-Seminarleiter

Inhaber einer Seminarerlaubnis ASF/ASP, die vor dem 01.05.2014 erworben wurde, müssen ihre jährliche Fortbildung bis spätestens 30.04.2015 nachweisen. Die weiteren Zeiträume schließen sich an den Ablauf der Jahresfrist an. Daraus ergibt sich ein wichtiger Unterschied in der Handhabung dieser Fortbildungen:

Ausrufe Klein

Es ist völlig egal, wann der Seminarleiter seiner Fortbildungspflicht innerhalb der Jahresfrist nachkommt! Die Behörde prüft für "Alt-Seminarleiter" immer am 30. April eines jeden Jahres die Erfüllung der Fortbildungspflicht. Damit werden Fahrlehrer, die sich frühzeitig um die Weiterbildung kümmern, nicht mehr durch eine Verkürzung der Frist bestraft!

Fall 2: Neue Seminarleiter

Für Fahrlehrer, die nach dem 01.05.2014 ihre Seminarerlaubnis erwerben, berechnet sich die Jährlichkeit mit dem Erteilungsdatum der Seminarerlaubnis. Auch hier wird eine rechtzeitige Teilnahme am Fortbildungslehrgang nicht mit einer Verkürzung der Frist bestraft.

Seminarleiter

FORTBILDUNG33.de hält für Ende des Jahres und auch für das erste Quartal 2015 deutschlandweit Termine vor. Und zwar in allen drei Kategorien, also für ASF, FES und auch für das Upgrade. Selbstverständlich mit Top-Dozenten und völlig neuen Seminarinhalten. Informieren Sie sich hier und reservieren Sie sich gleich einen Platz.

Bei Rückfragen, welche Fortbildung für Sie geeignet ist, helfen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 089 - 4161 586 77 weiter.