Das wird die Alpin-Biking-Akademie 2017

Das überragenden Feedback der Teilnehmer der Alpin-Biking-Akademie 2016 hat uns beflügelt, uns gleich an die Planung für die Alpin-Biking-Akademie 2017 zu machen. Aufgrund der sehr großen Nachfrage der Module "Tourguide" und "Kurven- und Kehrentraining" werden wir in der Alpin-Biking-Akademie 2017 den alpinen Fahrspaß in den Mittelpunkt stellen.

Kommen Sie mit vom 03.07. - 08.07.2017 auf eine außergewöhnliche Rundtour durch die tiroler und süditorler Bergwelt und erleben Sie alpines Fahrvergnügen at its best!

Die Idee der Alpin-Biking-Akademie 2017: Wir starten wieder im Lafairser Hof und beginnen die Woche mit einem Tag "Warm Up". Hier übt ihr mit den Profis vom MWZ, dem Motorradweiterbildungszentrum aus München, das Kurven- und Kehrenfahren und macht euch mit dem alpinen Fahren vertraut. Wir teilen euch dann entsprechend eures Könnens und eurer Vorlieben in verschiedene Gruppen ein. In diesen Gruppen werden wir ab Dienstag auf Alpin-Biking-Akademie 2017 Tour gehen! Die erfahrenen Tourguides vom MWZ werden euch sicher führen und einen unvergesslichen Tag bereiten. Unterwegs werdet ihr Gelegenheit haben, selber einmal in die Rolle eines Tourguides zu schlüpfen.

Ablauf: Jeden Tag beginnen wir um 08:15 Uhr mit 1h beruflicher Weiterbildung. Wir schulen euch zu verschiedenen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten, die ihr im Motorrad-Fahrschul-Alltag benötigt. Um 09:30 Uhr geht´s dann auf die Bikes und ab auf die Straße! Abends treffen wir auch die Teilnehmer der anderen Gruppen wieder in unserem 3*** - 4**** Etappen-Hotel. Das FORTBILDUNG33.de-Begleitfahrzeug wird euer Gepäck für euch zum nächsten Übernachtunsort transportieren, so dass Ihr bequem mit Tagesgepäck reisen könnt und auf keinen Komfort verzichten müsst!

Und das ist die Alpin-Biking-Akademie 2017:

Kurven und Kehrentraining 2

1. Tag: Warm Up - Montag 03.07.2017

Das Warm up: Ihr startet mit einem Kurven- und Kehren Training am Rettenbachferner oder im Kaunertal. Dieser Tag ist als Fahrlehrerfortbildung nach § 33a (1) FahrlG anerkannt. Am Abend findet die Einteilung in die verschiedenen Gruppen statt. 

Unser Hotel: Das ****-Vital Hotel Lafairser Hof in Pfunds/Österreich

Stilfser Joch


2. Tag: Die „Auf zum Gardasee“ Tour Dienstag 04.07.2017 

Wir starten in Lafairs gleich mit einem Highlight der Woche: den berüchtigten 48 Kehren des Stilfser Jochs. Spätestens jetzt sind wir endgültig warmgefahren und können den wunderschönen Gaviapass (2.652 m) mit seinen wilden Felslandschaften, phänomenalen Panoramen so richtig genießen. Unser Etappenziel für heute ist die bezaubernde Ortschaft Tremosine, 400m über dem Gardasee. 

Die Highlights des Tages: die berühmten 48 Kehren des Stilfser Jochs, der landschaftlich wunderschöne Gaviapass und der 1886 m hohe Passo Tonale 

Unser Hotel*: das ***-Hotel Paradiso in Tremosine/Gardasee mit Schauderterrasse 400 m über dem Gardasee

Gardasee


3. Tag: Die „Bike al Lago“ Tour - Mittwoch 05.07.2017 

Nachdem wir unser Frühstück mit Blick über den Gardasee genossen haben, geht es heute von Tremosine weiter um den Gardasee. Wir erklimmen die Kehren des Monte Baldo und genießen noch einmal den herrlichen Blick auf den See. Unser Etappenziel liegt am Caldonazzosee im schönen Valsugana-Tal in der Nähe von Trient.

Die Highlights des Tages: Der Gardasee, Monte Baldo, Monte Bondone, Caldonazzosee

Unser Hotel*: das ****-Sport-&Wellnesshotel Christallo, Caldonazzo


4. Tag: Die „Ab in die Dolomiten“ Tour Donnerstag 06.07.2017  

Heute geht´s in den absoluten Traum eines jeden Motorradfahrers: die Dolomiten. Von Caldonazzo führt unsere heutige Tour über den eng gewundenen Kaiserjägersteig in die Dolomiten. Wir jagen die engen Straßen und Kehren hinauf zum Passo di Rolle und lassen uns von den herrlichen Aussichten bezaubern. Weiter geht es auf einem sehr schmalen Sträßchen in zahllosen Serpentinen durch dichten Nadelwald nach oben zum märchenhaften Passo di Maghen. Unser Etappenziel heute ist Camitello di Fassa, im schönen Fassatal.

Die Highlights des Tages: Der Kaiserjägersteig, der kurvenreiche Passo di Rolle, der märchenhafte Passo di Manghen

Unser Hotel*: Das **** - Hotel Gran Paradiso in Campitello di Fassa

Alpin Biking Akademie Dolomiten


5. Tag: Die "Könige der Dolomiten" Tour - Freitag 07.07.2017  

Heute kommen wir noch einmal so richtig auf unsere Kosten und starten zur großen Dolomitenrundfahrt. Ein Highlight jagt das andere: Sella Joch, Grödner Joch, Passo de Pordoi, Passo di Fedaia, Passo di Falzarego, Passo di Giau, Passo di Campolongo, Passo di Falzarego, Niggerpass, Kastelruth, San Pelegrino Pass.

Die Highlights des Tages: Passo di Giau, Sella Joch, Grödner Joch, Passi di Pordoi

Unser Hotel*: Das **** - Hotel Gran Paradiso in Campitello di Fassa


6. Tag: Die „Servus“ Tour - Samstag 08.07.2017 

Heute müssen wir Abschied nehmen von den Dolomiten, nicht aber, ohne am schönsten Alpensee der Dolomiten, dem Karersee vorbeizuschauen. Weiter geht´s ins wunderschöne Sarntal und hinauf auf das Penser Joch. Unser letztes Abschiedsschmankerl ist einer der Top Ten Alpenpässe: über 30 km schrauben wir uns in unzähligen Kehren hinauf auf das 2509 Meter hohe Timmelsjoch. Das ist noch einmal Fahrspaß pur!
Nach 6 fantastischen und abwechslungsreichen Tagen endet die Alpin-Biking-Akademie 2017 Tour wieder in Lafairs. 

Highlights des Tages: Karerpass, Penser Joch, Jaufenpass, Timmelsjoch

* Änderungen vorbehalten.


Die Gruppen:

Die Cruiser
Die Gruppe für Genießer und alle, die gerne mit dem Motorrad reisen, aber nicht jeden Pass mitnehmen müssen. Photostops und Landschaftsgenuß kommen hier nicht zu kurz.
Streckenlänge: ca. 200 - 250 km täglich
Für wen geeignet: Für Genießer, Cruiser und Landschaftsfotografen

Die Allrounder 
Hier steht der alpine Fahrspaß im Mittelpunkt. Diese Gruppe ist zügiger unterwegs, bietet aber auch genügend Möglichkeiten, die landschaftlich einzigartige Umgebung zu genießen. 
Streckenlänge: ca. 250 - 300 km täglich
Für wen geeignet: Für zügige Fahrer, die aber auch für den einen oder anderen Cappuccino zu haben sind.

Die Kurvenfresser
Für alle, die es sich so richtig besorgen wollen: Die Streckenplanung lässt keine Kehre aus und nimmt jeden Pass auf der Tour mit. Unzählige Kurven- und Kehren garantieren maximalen Fahrspaß.
Streckenlänge: ca. 300 - 350 km täglich
Für wen geeignet: Für sportliche Fahrer, bei denen der Fahrspaß im Mittelpunkt steht


Berufliche Weiterbildung: Der erste Tag "Warm Up Kurven- und Kehren" ist eine nach § 33a (1) FahrlG anerkannte Fahrlehrerfortbildung. Über die täglichen Theorieeinheiten bekommen Sie am Ende eine steuerlich absetzbare Bescheinigung über eine berufliche Weiterbildung. 


Inklusivleistungen: 

  • 1 Tag Warm-Up Kurven- und Kehrentraining (Fahrlehrerfortbildung nach § 33 a (1) FahrlG)
  • 5 Tage geführte Motorradtouren 
  • 5 Übernachtungen mit HP in den ausgewählten Etappenhotels
  • 5 x 1h berufliche Weiterbildung zu motorradrelevanten Themen

Preis: in Vorbereitung. 


Und? Steigt Ihr Adrenalinspiegel schon? 


Dann reservieren Sie noch heute unverbindlich einen Platz in der Alpin-Biking-Akademie 2017! 
Schicken Sie uns eine kurze eMail an marketing@fortbildung33.de
Sobald die Alpin-Biking-Akademie 2017 buchbar ist, werden wir uns wieder bei Ihnen melden.