Free WiFi: Schonraum für das Datenvolumen Ihrer Fahrschüler

Die Zielgruppe von Fahrschulen ist zu 100% online. Das Smartphone ist wichtigster Begleiter. Kostenloses Internet gibt es überall und die Generation Z steht drauf. Dienstleistungsorientierte Fahrschulen bieten daher ihren Kunden Free WiFi - und gewinnen sie dabei.

Problematisch ist bislang einzig die Sache mit der Störerhaftung, nach der Anbieter von Free WiFi für das Surf-Verhalten Ihrer Nutzer in Haftung genommen werden können. Dies hat der Gesetzgeber nun erkannt und bessert mit dem Beschluss zur Änderung des Telemediengesetzes nach. Der Gesetzesentwurf sieht vor, den bereits für Telekom & Co. geltenden Haftungsausschluss für jeden WLAN-Anbieter auszuweiten und diese vor teuren Abmahn- und Gerichtsgebühren zu schützen. Damit wird die rechtliche Grundlage für das Anbieten eines kostenlosen, nicht passwortgeschützten WLANs gelegt. 

Das Gesetz wird im Herbst 2016 in Kraft treten. Ihnen bietet sich damit die Möglichkeit, sorgenfrei Ihren Kunden das zu bieten, was für sie die neue Währung ist: Datenvolumen. Passende Tarife für einen Internetanschluss in der Fahrschule gibt es ab € 19,90 pro Monat. Und für diesen überschaubaren Betrag bekommen Sie Ihre Zielgruppe dahin, wo sie hingehört: Direkt vor Ihr Schaufenster. Und damit das auch jeder in Ihrer Zielgruppe weiß, haben wir den passenden Aufkleber dafür vorbereitet. 50 x 50 cm, signalrot und direkt zum Anbringen.

WiFi free Aufkleber 72 dpiHolen Sie sich unter marketing@fortbildung33.de kostenlos die Druckdaten für die nebenstehende Fensterfolie sowie den Link für das passende flyeralarm-Produkt. Alternativ übernehmen wir auf Wunsch gerne für Sie die Bestellung sowie eine Anpassung auf Ihr Corporate Design.