Weiterbilden ... Weiterfahren.

BKF-Train-the-Trainer vom 16.09 bis 19.09.2019 in Kassel: 4 Tage, 4 Module. Einzeln oder kompakt buchbar: Bauen Sie jetzt Ihre Position als Experte für alle Module zur Pflicht-Weiterbildung von Berufskraftfahrern aus.

Mehr Bock aufm Bock

Als Fahrschullehrer/-in oder Entscheider/-in wissen Sie: Für gewerbliche LKW- und Busfahrer/-innen – auch Aushilfsfahrer und selbstfahrende Unternehmer – ist alle fünf Jahre eine Weiterbildung von 35 Stunden obligatorisch. Der erfolgreiche Abschluss wird im Führerschein durch die sogenannte Schlüsselnummer „95“ dokumentiert. Die Reglung laut dem „Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz“ (BKrFQG) gilt für Berufskraftfahrer (BKF) der Fahrklassen C und D.

Train-the-Trainer: BKF-Module nach BKrFQG

Sie wollen erfolgreich Kapitäne der Landstraße trainieren – und das nicht nur mit Pflichtprogrammen? Dann brauchen Sie vor allem eines: professionelles Rüstzeug. Bauen Sie Ihre Position als gefragter Experte für alle wichtigen BKF-Module aus. Wir sind Ihr kreativer „Sicherheitsgurt“, Co-Pilot und Lernbegleiter, wenn es um die kompakte Ermittlung von Fachwissen für Trucker geht. Die BKF-Trainer-Module von Fortbildung33 bieten „Brummi“-Fahrlehrer/innen aber noch mehr – starke Lerntools für einen Wissenstransfer mit Spaßfaktor 100 bei oft auch „trockenen“ Themen. Und aktuelle Profi-Tipps von Sachverständigen, Polizisten sowie Ex-Truckern, von denen selbst noch „alte Hasen“ profitieren können. 

Modulbutton LadungssicherungVorfahrt für Fachwissen – BKF-Trainer-Modul: Ladungssicherung

Solche Verkehrsmeldungen kennen Sie: Da fliegen Gerüstteile vom Lastwagen. Ein anderes Mal sind es Getränkekisten, die in Kurven von der Ladefläche rutschen. Über 70 Prozent der Lastwagen haben mangelhaft gesicherte Ladungen – eine der Hauptursachen für schwere Unfälle. Die Regeln der Ladungssicherung kommen vielen wie ein Buch mit 7 Siegeln vor. Sie aus dem Effeff zu kennen, kann dagegen Leben retten. Unser anerkannter Ladungssicherungs-Experte Axel Schmieder, selbst Fahrlehrer und Ex-Trucker mit 1,5 Millionen Kilometern "aufm Bock", sagt dazu: "Viele Fahrer brauchen einfach mehr Starthilfe zum Thema Ladungssicherung, aber auch das nötige Wissen in punkto Physik".

Geballte Ladung Sicherheit (nach DIN EN-Normen, VDI-Richtlinie 2700 und STVO)

  • Fahrer, Verlader oder Spediteur – Wer ist für die Ladungssicherung verantwortlich: Rechte, Pflichten und mögliche Sanktionen für alle Beteiligten?
  • Physikalische Grundlagen: Wirkungsweise von Kräften, richtige Verteilung der Ladung, Kippen und Kippgefahr, Auswirkung der Überladung auf die Achse etc.
  • Arten der Ladungssicherung und technische Hilfsmittel
  • Besonderheiten der verschiedenen Sicherungsmöglichkeiten und Lastverteilungspläne
  • Das Seminar ist anerkannt als Trainerweiterbildung nach § 8 (1) BKrFQV und zusätzlich nach § 53(1) FahrlG

Modul jetzt buchen 


 BKF KSSafety first – BKF-Trainer-Modul: Kriminalität & Schleusung

Ob Schleuserbanden, Ladungsdiebstahl oder Überfälle auf Kraftfahrer: In diesem Modul erhalten Sie aktuelles Insiderwissen, um sich und Ihr Fahrzeug vor Gesetzesbrechern zu schützen. Hans-Werner Faust, langjähriger Polizeihauptkommissar und freiberuflicher Trainer, zeigt, wie wichtig es für Berufskraftfahrer ist, sich im Güterfernverkehr mit Schleusertätigkeiten zu beschäftigen. Nach Abschluss des Moduls – anerkannt als Trainerweiterbildung nach § 8 (1) BKrFQV – können Sie Berufskraftfahrer/-innen praxisnah vermitteln:

Alles was Recht ist und bei Fahrern garantiert ankommt

  • Was typisch für grenzüberschreitende Kriminalität im Transportgewerbe ist
  • Wie die wichtigsten Gesetze, Rechtsvorschriften und Strafrechtsnormen im EU-Raum lauten
  • Wie Berufskraftfahrer/-innen nicht zu Mittätern international agierender Schleuser werden
  • Welche Möglichkeiten es gibt, sich vor typischen Gefahrensituationen und Straftaten zu schützen
  • Wie auf Notfallsituationen und Unfälle im Ausland souverän reagiert werden kann (Bergung von Verletzten, Erste Hilfe, Hilfskräfte informieren, Evakuierung von Fahrzeugen bei Bränden etc.)
  • Das Seminar ist anerkannt als Trainerweiterbildung nach § 8 (1) BKrFQV und zusätzlich nach § 53(1) FahrlG

Modul jetzt buchen  


BKF DienstlPremium-Image hinterm Lenker – BKF-Trainer-Modul: Dienstleister & Botschafter

Fahrer transportieren nicht nur Güter. Sie transportieren auch das Image eines Unternehmens – und sind als „Botschafter“ das Gesicht beim Kunden. Stimmen persönliches Erscheinungsbild, Kommunikation mit Kunden und Behörden, Verhalten im Straßenverkehr oder der Zustand eines Fahrzeuges nicht mit dem Ansehen eines Unternehmens überein, leidet darunter dessen Erfolg. Dieses Modul gibt Antworten, wie eine Premiummarke „Ich als Berufskraftfahrer/-in“ aufgebaut und gestärkt werden kann. Und wie Fahrer aktiv dazu beitragen können, dem Unternehmen ein positives Bild zu verleihen. Als ehemaliger Polizeihauptkommissar gibt Hans-Werner Faust seine vielschichtigen Trainer-Erfahrungen aus über 80 BKF-Fortbildungen pro Jahr weiter.

Damit Ihr Auftritt bei Fahrern Eindruck macht

  • Der Fahrer als Imageträger und Visitenkarte des Unternehmens
  • Kundenerwartungen und Fahrerverhalten
  • Die unterschiedlichen Rollen der Fahrer/-innen von Kraftfahrzeugen
  • Die unterschiedlichen Gesprächspartner der Fahrer/-innen von Kraftfahrzeugen
  • Erscheinungsbild/Wartung von Kraftfahrzeugen
  • Berufsgruppenbezogene Umweltdelikte und rechtliche Konsequenzen
  • Das Seminar ist anerkannt als Trainerweiterbildung nach § 8 (1) BKrFQV und zusätzlich nach § 53(1) FahrlG

Modul jetzt buchen  


BKF SozVVoll durchstarten – BKF-Trainer-Modul: Sozialvorschriften 

Der LKW-Verkehr nimmt rasant zu. Das führt zu langen Staus, Unfällen, dauerüberfüllten Rastplätzen – und zu immer mehr Stress am mobilen Arbeitsplatz "Kraftfahrzeug". Umso wichtiger ist es, die wichtigsten Sozialvorschriften im Straßenverkehr zu kennen. Sie schützen die Gesundheit der Fahrer, sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr und beugen Wettbewerbsverzerrungen vor. Diese Fortbildung macht Sie fit für die Durchführung der EU-BKF-Weiterbildung "Sozialvorschriften". Lernen Sie außerdem alles Wissenswerte rund um den digitalen Tachographen kennen – dem neuen EG-Kontrollgerät, dass zum Praxistest für Sie bereitsteht! 

SOZIALES und GESUNDHEIT wird bei diesem Modul großgeschrieben

  • Gesetzliche Grundlagen und EU-Regelungen: Welche Fahrzeuge sind betroffen?
  • Lenk- und Ruhezeiten und weitere sozialrechtliche Vorschriften
  • Pflichten des Fahrers und Verhalten bei Störungen
  • Begleitpapiere: Welche Unterlagen werden bei Kontrollen benötigt; wie läuft eine Kontrolle ab?
  • Funktionsweise und Umgang mit dem digitalen Kontrollgerät
  • Die Kartentypen: Fahrerkarte, Unternehmenskarte, Kontrollkarte, Werkstattkarte
  • Das Seminar ist anerkannt als Trainerweiterbildung nach § 8 (1) BKrFQV und zusätzlich nach § 53(1) FahrlG

Modul jetzt buchen  


BKF-Train-the-Trainer vom 16.09 bis 19.09.2019 in Kassel: 4 Tage, 4 Module. Jetzt BKF Reihe buchen.

Modulbutton Ladungssicherung BKF Dienstl BKF KS BKF SozV



BKF Reihe buchen!  

Das sagen unsere Kursteilnehmer (Herbst 2018)

  • Zich, Dieter: "Vorstellungen übertroffen, super!"

  • Zimmer, Michael: "Super Tag mit vielen guten Möglichkeiten zur BKF Gestaltung!"

  • Junghans, Uwe: "Trotz der 8 Stunden sehr kurzweilig und sehr interessant. Dozent steht voll im Stoff! Hat mit sehr gut gefallen!"